Donnerstag, 27. Februar 2014

Fasching- Last minute DIY ideas for kids

Eines vorneweg: ich bin ein Faschingsmuffel. Und eigentlich könnte ich mir den Rest jetzt sparen und Ihr könntet jetzt den PC wieder ausmachen oder auf einen KölleAlaaf-Blog weiterspringen oder Euch eine rote Pappnase aufsetzen und singend durchs Haus hüpfen oder ganz laut de Höhner anschmeißen und auf dem Tisch tanzen oder Euch sonstwie in Faschingsstimmung bringen, denn ich schaffe das bestimmt nicht...

Aber: um meinen guten Willen zu dieser lustigen 5. Jahreszeit zu demonstrieren und hach, was tut man nicht alles fürs Kind, habe ich mir eine nette, schnell zu verwirklichende Faschingsverkleidung für den kleinen Racker ausgedacht.
Außerdem habe ich nach weiteren schnellen Faschingsverkleidungen für unsere lieben Kleinen gestöbert und ein paar Ideen zusammengestellt.

Fischer


Für dieses "Kostüm" wurde ich inspiriert vom Blog "Raumdinge". Dort wurde der Fischer vor 2 Jahren vorgestellt.

Benötigt werden:
  • 1 Fischerhemd oder auch ein selbstbedrucktes maritimes Shirt wie ich es hier schon einmal gezeigt habe
  • 1 Halstuch mit Ankern oder ähnlichen maritimen Motiven, z.B. hier bei Amazon ganz günstig zu bekommen 
  • 1 Käppi, ich habe es selbstgenäht aus dunkelblauem breiten Cordstoff nach einem tollen Schnitt von Zierstoff. Dazu gibt es übrigens auch ein sehr gut erklärtes Video (hier )
  • 1 dunkelblaue Hose
  • Fische aus Filz, nach einer Vorlage von "Raumdinge" genäht, hier zum Download
Der Nähaufwand mag sich zunächst hoch anhören, aber sowohl das Käppi als auch die Fische sind blitzschnell gemacht und auch bestens für Nähanfänger geeignet.  




weitere Ideen habe ich hier für Euch zusammengestellt:




#1 Fußballfan: ist eine schnelle Verkleidung für Kinder fußballaffiner Eltern, denn meist bekamen die Kleinen ja bereits zum 1. oder 2. Geburtstag irgendeinen Fußballdress geschenkt, nicht? ;-) (Quelle des Fotos hier)
#2 Trachtler: der echte bayerische Haushalt verfügt auf jeden Fall über eine Tracht fürs Kind. Und schwuppdiwupp kann diese auch für den Fasching herhalten! (Quelle des Fotos hier)
#3 Hexe: recht schnell, mit wenig Materialaufwand und ein bisschen Geschick lässt sich diese Verkleidung herstellen. Hier bei 2.fiskars ist eine Anleitung dazu, genauso wie für die folgenden 2 Kostüme.
#4 Haifisch: diese Verkleidung enststeht aus einem einfachen grauen Sweatshirt, das mit "Zähnen" aus Filz verziert wird.
#5 Bienchen: ein Haarreif gepimpt mit Fühlern, 2 Flügel aus bsp. Karton, ein paar Rüschen aufs T-Shirt und fertig ist das Bienchen, gesehen auch bei 2.fiskars
#6 Fred und Wilma Feuerstein: Diese witzige Idee habe ich hier gesehen. Für Fred ein orangefarbenes Erwachsenen T-Shirt unten zackig einschneiden. Mit schwarzem Filz unregelmäßige Dreiecke aufnähen und aus blauem Stoff eine Krawatte binden und annähen. Für Wilma ein weißes Erwachsenen T-Shirt unten zackig einschneiden, einen Ärmel wegschneiden. Aus großen weißen Holzperlen eine Perlenkette basteln.

Und nun viel Spaß beim Basteln, Verkleiden und natürlich: Fasching feiern!
Wer's mag...;-)


Kommentare:

  1. In einem echt bayerischen Haushalt zählt Tracht aber auch nicht als Faschingskostüm ;-)
    Aber ansonsten tolle Ideen, besonders Fred Feuerstein und Wilma finde ich toll!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ein bissl hab ich ja schon auf diesen Einwand gelauert ;-)
      ...wir sind halt nur 'Neigschmeckte ' ;-)

      Löschen

GeschmeideReich freut sich über Eure Rückmeldungen!